Day: December 27, 2022

So wechseln Sie zu Barfuß-LaufschuhenSo wechseln Sie zu Barfuß-Laufschuhen

Es wurde viel darüber diskutiert, ob Barfußlaufen tatsächlich für Läufer von Vorteil ist. Jüngste Forschungen scheinen bewiesen zu haben, dass das Laufen barfuß oder sogar in minimalistischen Schuhen tatsächlich schädlich ist und mehr Verletzungen bei Sportlern verursacht.

Es gibt jedoch auch viele Beweise dafür, dass Menschen versuchen, auf Barfußlaufen umzusteigen, aber das ist normalerweise die Ursache für Verletzungen, wenn es nicht richtig gemacht wird.

Es gibt drei wichtige Schritte, auf die Sie achten müssen, wenn Sie von den traditionellen gepolsterten Schuhen wechseln.

Zuerst müssen Sie die Ausrichtung Barfußschuhe Damen und Positionierung Ihrer Körperhaltung beobachten. Der Fokus liegt darauf, Ihren Körper bewusst über Ihrem Mittelfußbereich auszurichten, da dies eine Vorfußlandung als wichtige Methode zum Laufen mit Barfußschuhen oder sogar den minimalistischen Schuhen fördert.

Mit der richtigen Haltungsausrichtung hilft Ihnen dies, sich zu konzentrieren und innere Kraft aus Ihrer Rumpfmuskulatur zu ziehen. Daher gibt es viele Fälle, in denen die richtige Haltung Ihren Ausdauerlauf verbessert, da die richtigen Muskeln im Einsatz sind und nicht Ihren ganzen Körper belasten.

Der nächste Schritt, auf den Sie achten müssen, ist die Balance der Fußlandung. Wenn Sie in der Lage sind, von Schritt eins an die richtige Haltung einzunehmen, hält sich Ihr Körper von Natur aus an eine bessere Fußlandung, die auf dem Vorfuß landen soll. Außerdem beugt der richtige Einsatz der Rumpfmuskulatur Muskelermüdung vor, was zur Verbesserung der gesamten Laufleistung beiträgt.

Der letzte Schritt ist die Verkürzung der Trittfrequenz, also der Häufigkeit, mit der Ihre Füße innerhalb einer Minute den Boden berühren. Wenn du deine Trittfrequenz erfolgreich verkürzt hättest, hättest du ungefähr 180 Schritte pro Minute oder sogar mehr erreicht. Wenn Sie es richtig machen, werden Sie auch ein leichtes Vorbeugen am Knöchel bemerken, wenn Ihr Gefühl landet.

Eine verkürzte Trittfrequenz hilft auch, Energie zu sparen, und dies ist ein weiterer Faktor, der Läufern hilft, ihren Ausdauerlauf zu verbessern.

Wenn Sie die traditionellen gepolsterten Laufschuhe getragen haben und versuchen, auf Barfußschuhe oder minimalistische Schuhe umzusteigen, gibt es viele andere Tipps, auf die Sie achten sollten. Der langsame Übergang zu minimalistischen Schuhen ist sehr wichtig, da Sie Ihren Körper ausrichten und an die minimale Unterstützung gewöhnen müssen, die die Schuhe bieten.

Es ist auch wichtig, deine Kraft langsam aufzubauen, und natürlich ist das richtige Dehnen deiner Waden und Achillessehne sehr wichtig, da dieses Laufen in nackter Form mehr von der Wadenmuskulatur beansprucht. Am wichtigsten ist, dass Sie bei Ihrem Übergang geduldig sind und Ihrem Körper Zeit geben, sich anzupassen und Zeit zum Heilen zu geben, falls Sie nach dem Ausprobieren der minimalistischen Schuhe Schmerzen und Wunden haben.

Normalerweise sind die üblichen schmerzenden und müden Muskeln nach dem Training weit verbreitet. Wenn Sie jedoch Schmerzen im Knochen, Gelenk oder Weichgewebe verspüren, ist dies sehr wahrscheinlich ein Zeichen für eine Verletzung und Sie müssen möglicherweise einen Arzt aufsuchen.